IHK ehrt microSYST zum 30-jährigen Bestehen

18.01.2016

Wer sie nur in der energiesparenden Lampe vermutet, liegt falsch. Der Siegeszug der licht-emittierenden Dioden, kurz "LED", hat schon lange vorher begonnen. Als Pionier glänzt seit 30 Jahren das über 60 Mitarbeiter starke Weidener Unternehmen microSYST Systemelectronic GmbH. Wer wichtige Informationen effizient und wirksam anzeigen will, greift auf die Produkte aus der Max-Reger-Stadt zurück. So finden sich LED-Anzeigen an Parkhäusern und Mautstellen genauso wie in Industrieproduktionen oder komplexen Lagern zur Warenverteilung.

All dies ist für die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim Grund genug, dem Unternehmen besonderen Dank und große Hochachtung für den wirtschaftlichen Erfolg auszusprechen.

IHK-Geschäftsführer Florian Rieder überreicht die Ehrenurkunde an die Prokuristin Elke Bannert
(Geschäftsführer Harald Kilian konnte krankheitsbedingt nicht anwesend sein.)

"Die microSYST Systemelectronic GmbH stellt ein Paradebeispiel für den inhabergeführten erfolgreichen Mittelstand in der Nordoberpfalz dar", machte der Geschäftsführer des IHK-Gremiums Weiden Florian Rieder bei der Übergabe einer Ehrenurkunde der Kammer deutlich. Das Jubiläum sei auch Gelegenheit, die besonderen innovativen Leistungen der unternehmensinternen Forschungs- und Entwicklungsabteilung hervorzuheben, so Rieder.

Besonders erfreulich sei zudem die Tatsache, dass sich das Engagement auch auf die Intralogistik erstreckt, die als stark wachsende Schlüsselbranche immer mehr zum Markenzeichen der Region wird.

 

<< zurück zu den News