microSYST zum ersten Mal auf Waldsassener Ausbildungsmesse

03.03.2018

Rund 1.700 Besucher und zahlreiche interessante Gespräche – so lautet das Resümee der Waldsassener Ausbildungsmesse, die am 03. März in den Räumen der Knabenrealschule im Stiftland stattfand. microSYST war zum ersten Mal in Waldsassen dabei und stieß auf reges Interesse der jugendlichen Besucher.

Von Jugendlichen für Jugendliche

„Einblick in die tägliche Arbeit eines Systemelektronikanbieters und Lust auf mehr machen“ lautete die Devise am microSYST-Messestand. Handfeste, praxisnahe Informationen lieferten den Besuchern die beiden Ausbilder Elke Bannert und Gerhard Reindl zusammen mit mehreren microSYST-Auszubildenden. Das Rezept ist bewährt: Bei den Ausbildungsmessen in Weiden und Erbendorf zeigte sich bereits mehrfach, dass die jungen Besucher direkt auf die nahezu gleichaltrigen Azubis zugehen, um erste Kontakte zu knüpfen.

Spannende Produkte und Gewinnspiel

Nicht weniger spannend für die Jugendlichen und die begleitenden Elternteile zeigte sich die microSYST-Produktwelt. Anzeigesysteme in verschiedenen Größen und Technologien wurden ebenso ausgestellt wie lichtgesteuerte Kommissionierlösungen – entwickelt und made in Oberpfalz. Besonderes Schmankerl: Das Technik-Gewinnspiel, das microSYST-Azubis als Projektarbeit entwarfen. Die Gewinner erhielten am Messetag zahlreiche attraktive Sachpreise: von LED-Taschenlampen bis hin zu praktischen Turnbeuteln und den grünen microSYST-Sonnenbrillen.

Im kaufmännischen Bereich bietet microSYST die Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement an, im technischen Bereich die Lehre zum Elektroniker für Geräte und Systeme.

 

<< zurück zu den News