Neue Azubis treffen auf neue Ausbilderin

03.09.2018

Zum Ausbildungsstart am 3. September fanden sich auch beim Systemelektronikanbieter microSYST zwei Jugendliche ein, um ins Berufsleben zu starten. Harald Kilian, Geschäftsführer und -inhaber, hieß zusammen mit seinen Geschäftsführungskollegen Elke Bannert und Manuel Raß sowie den zuständigen Ausbildern die beiden neuen Azubis willkommen. Außerdem begrüßten – eine kleine Tradition bei microSYST – mehrere Auszubildende aus höheren Lehrjahren die „Neuen“ an ihrem ersten Tag im neuen, spannenden Lebensabschnitt.

Kaufmännisch und handwerklich

„Mit Ihrer Ausbildung legen Sie den Grundstock für ein erfolgreiches Berufsleben“, motivierte Harald Kilian die beiden Auszubildenden und hob die oft vergessene Qualität einer fundierten Berufsausbildung hervor. Diesen Grundstock legt Julia Bernhard mit einer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Sie erhält in ihrer dreijährigen Lehrzeit Einblick in alle relevanten Bereiche der kaufmännischen Verwaltung und des Vertriebs. Rico Tretter erlernt unterdessen in dreieinhalb Jahren den Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme. Verkabeln, Löten, Programmieren, Montieren decken dabei nur einen Teil der vielfältigen, handwerklichen Ausbildung ab.

Neue Ausbilderin

Ihren „Start in die Ausbildung“ bei microSYST feierte auch Carolin Drexler. Sie übernimmt zukünftig die Aufgabe der Ausbilderin für den kaufmännischen Bereich von ihrer Vorgängerin und Geschäftsführerin Elke Bannert. Gerhard Reindl als Ausbilder im Bereich Elektro bleibt weiterhin in seiner Funktion tätig und geht dieses Jahr bereits in die siebte Ausbildungsrunde.

Hohe Ausbildungsquote

Der Mittelständler microSYST zählt bei derzeit insgesamt 64 Mitarbeitern sechs Auszubildende in seinen Reihen. Das ergibt eine stolze Ausbildungsquote von rund neun Prozent. „Mit unserer fokussierten Ausbildung möchten wir den jungen Leuten nicht nur eine berufliche Perspektive vor Ort bieten, sondern rüsten uns auch aktiv gegen den allerorts anstehenden beziehungsweise bereits existenten Fachkräftemangel“, so Harald Kilian abschließend zum Stellenwert der Ausbildung bei microSYST.

Ausbilderin Carolin Drexler sowie Ausbilder Gerhard Reindl begrüßten gemeinsam mit den Geschäftsführern Harald Kilian, Elke Bannert und Manuel Raß und den Auszubildenden aus den höheren Lehrjahren die neuen Auszubildenden Rico Tretter und Julia Bernhard